DYSLEXIA-COACH
                                 für  
              LEGASTHENIE & DYSKALKULIE  
LEGASTHENIECOACHHOMELEGASTHENIE & DYSKALKULIEWAHRNEHMUNG, LRS & RSTRAININGSMETHODEMEINE LEISTUNGENKOSTENPUNKTICH ÜBER MICHIMPRESSUM - DSGVOENHOMELEGASTHENIE & DYSKALKULIEWAHRNEHMUNG, LRS & RSCOMPUTERTESTVERFAHRENMEINE LEISTUNGENKOSTENPUNKTICH ÜBER MICHIMPRESSUM

Bereits JETZT an 
den Sommer denken 
und den
 AUFHOLBEDARF
ihres Kindes mit Trainingsstunden
in den Ferien auffangen.

Derzeit sind noch
Trainingseinheiten
buchbar!!!




IMG_20181016_161853_resized_20181027_123448957 (002)
Beruf oder Berufung ...

Bereits im Volksschulalter war ich davon überzeugt mal als Volksschullehrerin arbeiten zu wollen. Meine damalige persönliche Faulheit und die finanzielle Lage meiner Eltern hatten es mir jedoch nicht ermöglicht diesen Berufsweg einzuschlagen. Also landete ich nach einer dreijährigen Fachschule erstmals in der Gastronomie/Hotellerie. Danach schaffte ich den Sprung in den Tourismus. Arbeitete einige Jahre in der Reisebürobranche, verlor jedoch nie das Interesse "Jemanden" etwas beibringen zu wollen.

Durch meinen zweiten Sohn, er hatte (für mich damals) nicht erklärbare Lernprobleme, fand ich den Weg zur Legasthenie. Als betroffene Mutter verschlang ich anfangs thematische Bücher, bis ich mich dann in der Zeit der dritten Babypause dazu entschloss, das Studium zur diplomierten Legasthenie- und Dyskalkulietrainerin (nach den Richtlinien des Ersten Österreichischen Dachverbandes für Legasthenie) zu absolvieren. 

Ja, und dann war es soweit. Stolz, meinen Weg gefunden und auch bestritten zu haben, biete ich dir meine Hilfe,mein Wissen, meine erworbenen Kenntnisse inklusive "meiner Liebe zum Beruf" an. 

Meinen Schülern (auch Erwachsenen) endlich zu deren wohlverdienten Erfolgen verhelfen zu können, das ist für mich ein sehr ergreifendes Gefühl. 

Die Antwort fällt mir daher nicht schwer. Für mich bedeutet die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen "meine Berufung". 

********


Wir schreiben das Jahr 2018, viel hat sich getan in den letzten Jahren meiner Ausbildung. Wenn ich an all die Kinder zurückdenke, welche ich aus deren Komfortzone (aus dem Training) "entlassen musste", stellt sich mir die Gänsehaut auf. Aber als Trainerin merkt man, wann ein Kind so weit ist, sich dieser Herausforderung - ohne mich - zu stellen. Vielen Kindern wurde bereits geholfen, einige müssen MICH noch ertragen ..... da es aber das Thema DYSLEXIA natürlich nicht nur im deutschsprachigem Raum gibt, sondern weltweit, dachte ich mir "warum hilfst du nicht auch wo anders"?
Und schau, da wurde eine neue Glut entzündet. Nach viel Recherche zum Thema "Legasthenie und Dyskalkulie in der Muttersprache Englisch" habe ich mich dazu entschlossen, mein Wissen nach Afrika, genauer gesagt nach Nigeria (Abuja) zu transportieren. 

Eine Ausbildung für zukünftige Dyslexia Trainer in Nigeria, Vorbereitung der Praxisausbildung der angehenden Trainer/innen , Ausarbeitung von Arbeitsunterlagen für englischsprachige Kinder ... mit dieser Thematik haben wir (ich und meine nigerianischen Kollegen/Kolleginnen) uns die letzten Monate beschäftigt. Aber jetzt ist es endlich so weit. 

Ich freue mich riesig dass das Projekt durchstarten kann. Die Registrierung ist durch und die ersten Anmeldungen für die Ausbildung haben wir bereits hereinbekommen ... der Sommer wird spannend, bei der Praxisausbildung .... weitere Info's unter Zeus Children Institute...oder direkt bei mir (siehe Telefonnummer oder Email)








Das ZEUS CHILDREN INSTITUTE bedankt sich bei folgenden Firmen für die Unterstützung mit Stipendien:












DiplLega Diplom Dyskalkulie 001 DiplEngl Logo Dys Nig kinderhotel logo_NEU2018 pegaimmo_logo_schwarz_2013v01 (002) PFL_wb_V1_4C_2 IMG_20190713_152612